Leopoldsdorf im Marchfeld bekennt sich zu Windenergie

Die Gemeinde Leopoldsdorf hat nach ausführlicher Prüfung und intensiver Information der Bürger entschieden, einen Windpark auf Gemeindegebiet zu errichten.

Um eine regionale Akzeptanz bei der Bevölkerung zu erreichen, hat die Firma WindLandkraft ein gemeindeübergreifendes Konzept für die Gemeinden Leopoldsdorf, Untersiebenbrunn und Obersiebenbrunn entwickelt. Ziel ist es, einem Wildwuchs der Windräder rechtzeitig entgegenzuwirken und gemeindeübergreifend zu planen, um eine höchstmögliche Effizienz in der Flächennutzumg zu erzielen. Es sind acht Windkraftanlagen der 3-Megawatt-Klasse geplant, und die Umwidmung wurde umgehend gestartet. "Es freut uns, dass sich nach Untersiebenbrunn nun auch Leopoldsdorf als nächste Gemeinde im Raum Marchfeld-Mitte für Windenergie entschieden hat", sagt Markus Quidenus, Mitgründer der Firma WindLandKraft.

05.07.2011 19:08
Zurück