Überwältigende Mehrheit für den Ausbau der Windkraft

4 von 5 Niederösterreichern befürworten den Ausbau von Windkraft in Österreich

81 % sprechen sich für den Bau von Windkraftwerken aus (gefolgt von Sonnenenergie 74 %, kleiner Wasserkraft 62 %, Biomasse 43 %) – damit liegt Niederösterreich deutlich über dem österreichweiten Schnitt von 77 %.
Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Karmasin Motivforschung zu der österreichweit 1207 Personen befragt wurden.

Der Großteil der aktuell in Österreich bestehenden Windkraftanlagen (mehr als die Hälfte) befindet sich in Niederösterreich. Die Niederösterreicher kennen die Windkraft und haben daher keine Angst vor dem weiteren Ausbau. Im Weinviertel, wo gehäuft Windparks zu finden sind, befürworten sogar 89 % den Bau von Windkraftwerken. Österreichweit gesehen liegt die Zustimmung etwas unter diesem Wert: 77 % der befragten ÖsterreicherInnen sind für den Ausbau von Windkraftwerken. Die Zustimmung zur Windkraft liegt damit österreichweit betrachtet an zweiter Stelle ganz knapp hinter der Sonnenenergie und deutlich vor allen anderen Stromerzeugungsarten. Es zeigt sich in Niederösterreich weiters ein klares Nein nicht nur zum Bau von Atomkraftwerken (97 % sind gegen den Bau von Atomkraftwerken), sondern auch zum Bau von fossilen Kraftwerken, gegen welche sich 43 % aussprechen.

Weitere Details zur Studie können auf den Seiten der IG Windkraft abgerufen werden:

IG Windkraft - Überwältigende Mehrheit will Windkraftausbau (Pressemeldung)

31.10.2011 19:17
Zurück