Unser Team unter Strom

Am 14.06.2016 fanden sich auf Einladung von WindLandKraft, 288° Consulting und der Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf rund 100 Besucher zu einer Veranstaltung der besonderen Art im Windpark Marchfeld Mitte ein. Bei einem Public Viewing unter dem Motto „Unser Team unter Strom“ bot sich die Gelegenheit, unsere Windkraftanlagen in neuem, buntem Licht zu betrachten und das EM-Auftaktspiel der Österreichischen Fußball-Nationalmannschaft gemeinsam anzusehen.

Wind {be}leuchtet

Neben dem Motto des Fußball-Abends stand auch eine zentrale Botschaft im Vordergrund:
Der pro Jahr in Österreich aus Windkraft erzeugte Strom reicht aus, um alle Haushalte und Straßen Österreichs 3 Jahre lang zu beleuchten. Dieser beeindruckenden Zahl wurde, mit einer Installation im Feld vor einer Windkraftanlage, Ausdruck verliehen. Eine gelb blühende Glühbirne zierte das Grün des Feldes. Nach Einbruch der Dunkelheit konnten die Besucher das Feldgemälde mit zusätzlichen Lichtspielen bestaunen.

Für den guten Zweck

Passend zum Motto des Abends wurde ein Österreich-Fußballtrikot - signiert von Teamchef Marcel Koller und der gesamten österreichischen Nationalmannschaft – unter den Gästen versteigert. Der Reinerlös sowie die Hälfte der Einnahmen aus einem Tippspiel wurden an die Behindertenhilfe St. Martin in Klosterneuburg gespendet.

Das Spiel selbst und dessen Ergebnis (0:2) konnten wir leider nicht beeinflussen – die Stimmung jedoch schon und so ließen die Gäste den Abend in gemütlicher Atmosphäre bei einem Windschwein (sic!), erlesenen Weinen, Bier und Spirituosen ausklingen.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Gästen für ihr zahlreiches Erscheinen, einen ausgesprochen netten Abend und nicht zuletzt die großzügigen Spenden zu Gunsten der Behindertenhilfe St. Martin.

Weiters bedanken wir uns bei unseren Partnern, die diese Veranstaltung tatkräftig unterstützt und schlussendlich möglich gemacht haben:

    • Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf - Hauptsponsor
    • Familie Windhaber, deren Acker wir in Anspruch nehmen durften
    • Firma 288°, mit welcher wir das Projekt gemeinsam realisiert haben
    • Prilucik Fertigrasen – für den echten Rasen im Windradturm
    • Weinbau Katzmayer-Oman – für die Verköstigung mit erlesenen Weinen
    • Familie Pachmann – für die Zubereitung und Verköstigung mit einem ausgezeichneten Wildschwein
    • Rezak High Power Projection – für die Beleuchtung des Windrades samt Glühbirne im Feld
    • standfest.cc – den Abseiltrainer der Fa. WindLandKraft für den spektakulären Auftakt des Abends
01.09.2016 13:21
Zurück